Stille deine Sehnsucht

Auf immer gejagt! Wahrheit oder Lüge – Tomas

 

Ich bin jetzt auf der Suche nach Cohen und habe seine Spur aufgenommen. Warum ist er nur so unvorsichtig? Es ist einfach zu leicht, ihm zu folgen. Vater hat es uns deutlich besser beigebracht. Noch immer weiß ich nicht, was ich denken soll. Ich bin so unglaublich wütend! Und dann werde ich auch noch von diesen schrecklichen Gardisten begleitet. Lord Jamis hat sich klar ausgedrückt, ohne sie werde ich wohl nun keinen Schritt mehr tun.

Einer von ihnen, Tomas, ist besonders widerlich. Wenn er mich anschaut, sehe ich die Verachtung für mich in seinem Blick. Es ekelt mich an, wenn er Gründe sucht, mich irgendwie zu berühren. Ich habe den Eindruck, dass er mir weh tun möchte. Vielleicht so, wie er den Tieren weh tut. Es quält mich, zuzusehen, wie er sie leiden lässt, wenn er sie tötet. Mein Vater hat mir schon früh gezeigt, wie ich Tieren kurz und schmerzlos ihr Leben nehme. Aber Tomas scheint es regelrecht zu genießen.

Außerdem hat Tomas meinen Dolch, den ich von meinem Vater bekommen habe. Ständig hat er ihn in der Hand, denn er weiß genau, dass ich es kaum aushalte ihn mit dem Erinnerungsstück zu sehen. Aber er ist auch sehr unvorsichtig und es wäre möglich, das Messer in einem unbeobachteten Moment zu stehlen. Das könnte meine einzige Chance auf eine Flucht sein…

Wird Tomas mich verraten?

Vielleicht wird er denken, er hat den Dolch einfach verloren; er wird vermutlich schweigen, um seine Unachtsamkeit nicht aufzudecken. Sonst würde er sofort seine Position verlieren und streng bestraft werden. Aber kann ich darauf setzen? Ich weiß, dass mein Vorhaben sehr riskant ist. Was passiert, wenn ich den Dolch stehle? Wird Tomas mich wirklich nicht verraten?

Wahrheit oder Lüge – entscheide Du und kommentiere unter dem Aktionspost bei Facebook und Instagram oder gleich hier auf der Website!

HILF TESSA UND GEWINNE!

Unter allen Kommentaren verlosen wir 15 Ausgaben von "Auf immer gejagt". Drei der Gewinner dürfen sich außerdem über einen Armreif freuen, wie auch Tessa ihn tragen würde. Außerdem verlosen wir fünf Hörbücher von "Auf immer gejagt".

Alle Infos zum Gewinnspiel findest Du auf www.bittersweet.de/aufimmergejagt

Kommentare und Bewertungen

Sabrina Ferrera...
25.04.2017
Er wird dich nicht verraten aber sicher nicht weil er so nett ist sondern weil er selbst etwas davon hat. Einem Menschen der so mit Tieren umgeht dem kann man nicht trauen. Und Cohen wird ganz sicher seine Spuren mit Absicht nicht so gut verwischt haben weil er gefunden werden will. Vielleicht hofft er das nur du ihn finden kannst und lässt deshalb nur bestimmte Spuren zurück. Schnapp dir deinen Dolch und verschwinde damit du dich allein auf die Suche machen kannst.
Lisa N
25.04.2017
Thomas klingt wirklich nach einem ganz widerlichen Kerl. In seiner Nähe bist du auf gar keinen Fall sicher. Ich würde sagen, vertraue deiner Gabe, stehle den Dolch, der ja sowieso die gehört, und schau, ob du fliehen kannst. Thomas wird ganz bestimmt nicht seine Stellung wegen eines Dolches verlieren wollen, der wird den Mund halten. Aber das mit Cohen kommt mir sehr merkwürdig vor... Irgendwas stinkt hier bis zum Himmel. Grüße, Lisa
JennyChris
28.04.2017
Ich glaube du kannst deiner Gabe vertrauen. Er wird dich nicht verraten, aber ganz sicherlich nicht aus reiner Nettigkeit und Nächstenliebe, sondern um dich in der Hand zu haben oder um nicht seine Stellung zu verlieren. Das mit Cohen ist schon sehr merkwürdig, ob er gefunden werden will?