Stille deine Sehnsucht
1

Raven ePub

0,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

Raven wächst in einer Welt auf, in der Gefühle verboten sind. Doch als sie ein ausgesetztes Baby findet, entscheidet sie sich zu fliehen. Mit der halb verhungerten Blue überquert sie die Grenze zur Wildnis und lernt dort Tack kennen. Er rettet Blue das Leben – und gewinnt so Ravens Vertrauen. Fortan kämpfen sie beide gemeinsam für die Liebe und für die Freiheit. Doch Raven zweifelt, ob sie dem richtigen Pfad folgen.

Lies hier mehr über die Geschichte von Raven und Tack! Erfahre, was Raven so kurz vor dem großen Finale denkt, fühlt und erlebt.
Eine Erzählung über Liebe, Vertrauen und Stärke.
Exklusiv: nur als E-Book erhältlich!

Mit "Delirium", "Pandemonium" und "Requiem", der dramatischen Liebesgeschichte um Lena und Alex, erschrieb sich Lauren Oliver eine riesige Fangemeinde.
Mehr tolle Liebesgeschichten unter www.bittersweet.de

Seiten 46
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-92621-7

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
1
KitKat
06.04.2014
Großes Potential vergeudet Raven ist eine meiner Lieblingsfiguren, daher habe ich mich über die Gelegenheit sie in einer Zusatzgeschichte näher kennen zu lernen und mehr über sie und ihre Vergangenheit, aber auch über ihre Beweggründe und Ansichten zu erfahren, sehr gefreut. Leider blieben von dem 33 Seiten umfassenden Werk gerade mal 24 Seiten für die Geschichte übrig, was gerade mal die Hälfte der Geschichte über Hana war. Und das war für mich für einen so interessanten Charakter einfach zu wenig. Zu viel bleibt bei dieser Geschichte offen, dass auch im dritten Teil der Trilogie nicht beantwortet wird. Eigentlich bin ich ein großer Fan dieser Zusatzgeschichten, die einem die Option bieten eine Geschichte aus einer anderen Perspektive zu sehen und andere Figuren durch ihre eigenen Augen quasi aus erster Hand kennen zu lernen. Aber hier hätte ich mir doch mehr gewünscht als diesen nur wenig mehr als 20 Seiten umfassenden Abriss über einen Charakter, der so viel mehr zu bieten hätte.