Stille deine Sehnsucht

Was bisher geschah: »Gläsernes Schwert«

»Wütender Sturm«, Band 4 der Serie »Die Farben des Blutes«, erscheint am 12. Oktober! Höchste Zeit, sich die Ereignisse aus Band 1 bis 3 wieder in Erinnerung zu rufen. Gar nicht so einfach – darum haben wir alles zusammengestellt, was Du wissen musst, um problemlos einzusteigen!

Du hast die ersten drei Bücher noch gar nicht gelesen? Dann STOPP, jetzt kommen nämlich jede Menge Spoiler!

»Gläsernes Schwert« (Band 2)

Mare und Cal werden von der (sehr gut vernetzten) Scharlachroten Garde an einen sicheren Ort gebracht. Die Rebellen hoffen, den Kampf gegen die Silber-Herrschaft mithilfe der beiden endlich zu gewinnen. Allerdings bedeutet das in Cals Fall, dass er ihre Geisel ist und – falls nötig – geopfert wird. Mare wiederum soll der roten Sache als Gallionsfigur dienen. Doch sie hat eigene Pläne.

Sie will diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten, sogenannte »Neublüter«. Von einem alten Freund bei Hof hat sie eine Liste mit Namen, doch die Neublüter darauf sind übers ganze Land verstreut. Für ihre Rettungsmission braucht Mare also Hilfe, und zwar von Cal. Denn der Prinz hat nicht nur Silberkräfte, sondern vor allem Erfahrung als Kämpfer und Stratege (und er kann ein Flugzeug steuern, was nicht unwichtig ist). Also befreit Mare ihn aus dem Gefängnis der Garde. Sie hofft, dass er an ihrer Seite stehen wird – trotz der zwiespältigen Gefühle zwischen ihnen. Und sie hat recht.

Neben Cal bekommt sie Unterstützung von ihrem Bruder Shade, von ihrem Freund Kilorn und von der Rebellin Farley. Alle drei glauben (aus unterschiedlichen Gründen) an Mares Mission. Die Truppe kapert ein Flugzeug und verschanzt sich im Hinterland. Von dort aus jagen sie quer durchs Königreich, auf der Suche nach den Neublütern. Nach und nach versammeln sie so eine Gruppe von Roten um sich, die ihre ungewöhnlichen Fähigkeiten für die Rebellion einsetzen wollen. Doch das Ganze ist ein Wettlauf gegen die Zeit.

Denn auch der schurkische König Maven hat es auf die Neublüter abgesehen. Alle, die er zuerst findet, lässt er töten. Aber schnell wird klar, dass sie kaum mehr sind als ein Mittel zum Zweck. Denn Maven will nur eins – und zwar mit aller Macht: Mare!

Mare wiederum muss sich eingestehen, dass ihr Wunsch, Neublüter zu retten bzw. zu rekrutieren, einen Preis hat: Menschen sterben ihretwegen. Und das bedeutet doch eigentlich, dass sie – wie Maven – für ihre Ziele über Leichen geht
 

GROSSER SPOILER

Als Mare von einem Gefängnis erfährt, in dem Neublüter (und abtrünnige Silberne) gefoltert werden, wagt sie mit ihrer Truppe eine Rettungsaktion. Dabei kommen zwei wichtige Personen ums Leben: Shade – durch die Hand von Evangelinas Bruder Ptolemus, und Königin Elara – durch Mares Blitz. Dann geraten Mare und ihre Freunde auf dem Weg zu einer weiteren gefährlichen Aktion in Mavens Hände. Um ihre Gefährten (besonders Cal, den sie trotz aller Zweifel liebt) vor dem sicheren Tod zu bewahren, liefert Mare sich ihrem Exverlobten aus. Bei einem öffentlichen Spektakel legt Maven sie in Ketten.

 

Kommentare und Bewertungen

Es wurden noch keine Kommentare eingestellt.