Stille deine Sehnsucht

Die Obsidian-Reihe: Zwischen Schatten und Licht

Die "Obsidian"-Reihe gehört zu unseren absoluten Lieblingen! Jennifer L. Armentrout ist es gelungen, eine Reihe voller Witz, Spannung und großen Gefühlen zu schaffen. Die wunderbaren Streitgespräche zwischen Katy und Daemon, die innige Freundschaft zwischen Dee und Katy und der große Kampf Lux gegen Arum – einfach herrlich! Im April ist das große Finale der Reihe erschienen. Doch es gibt einen Lichtblick: Im Dezember 2016 erscheint "Oblivion. Lichtflüstern" – die Geschichte aus Daemons Perspektive!

Worum geht's?

Die siebzehnjährige Katy ist von dem Umzug ins graue West Virginia gar nicht begeistert. In den ersten Tagen kommt sie nicht einmal ins Internet. Eine Katastrophe für die leidenschaftliche Buchbloggerin! Nur unter Protest lässt sie sich dazu überreden, auf der Suche nach neuen Bekanntschaften bei ihren Nachbarn zu klingeln. So lernt sie den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. 

Daemon mochte körperlich das perfekteste männliche Wesen sein, das ich je gesehen hatte – jeder Künstler würde sich darum reißen, ihn zu zeichnen –, das änderte aber nichts daran, dass er der größte Mistkerl unter der Sonne war.
("Obsidian. Schattendunkel", S. 138)

Auch wenn Katy Daemon lieber aus dem Weg geht, entwickelt sich zu dessen Zwillingsschwester Dee schnell eine tiefe Freundschaft. Doch irgendwas stimmt mit den Geschwistern nicht. Warum ist Daemon so vehement gegen eine Freundschaft mit Dee? Und was hat es mit den ganzen unerklärlichen Dingen auf sich, die in seiner Gegenwart geschehen?

Als Daemon sie dann in letzter Sekunde vor einem nahenden LKW rettet, will Katy die ganze Wahrheit wissen. Was sie dann erfährt, stellt ihr ganzes Leben auf den Kopf. Denn Daemon und seine Schwester sind Lux. Aliens. Lichtwesen von einem fernen Planeten. Und ihre Gegenspieler, die Arum, sind ihnen dicht auf den Fersen…

Und das ist erst der Anfang einer wahnsinnig spannenden Geschichte. Ein ewiges Ringen von Licht gegen Schatten. Eine große Liebe und quälende Schicksalsschläge. Und der große Showdown im Kampf um die Welt, wie wir sie kannten.

Gut zu wissen

Daemon hat sogar unsere Lektorin Pia rotwerden lassen: Als sie in der Lektorats-Runde davon erzählte, wie Daemon nur in Jeans zum ersten Mal Katy begegnet, ist sie hochrot geworden und hat begonnen zu stottern. ;-)

Das Lektorats-Team bestand damals aus vier Leuten und die Meinungen gingen so richtig auseinander: Zwei haben sich auf der Stelle in Daemon verliebt, zwei fanden ihn schrecklich unsympathisch. Das gab so einige hitzige Diskussionen und fast wäre Obsidian deshalb gar nicht bei Carlsen gelandet! Wie gut, dass sich die richtigen durchgesetzt haben.

Bei einer Neuauflage von Obsidian waren wir nur deshalb nicht lieferbar, weil die Drucker mit der Produktion der sehr aufwendigen Umschläge nicht hinterherkamen. Warum so aufwendig? Weil Carlsen zum allerersten Mal Touch und Metallic übereinanderlegte, was damals wirklich innovativ und nicht ganz einfach war. Aber es hat sich gelohnt, oder? Der amerikanische Verlag von der Obsidian-Reihe war von den deutschen Covern sogar so begeistert, dass sie eine Neuauflage mit eben diesen Covern geplant haben. Leider verlief das dann im Sande.

Kommentare und Bewertungen

Es wurden noch keine Kommentare eingestellt.