Stille deine Sehnsucht

Vertrauen und Verrat: Ash Carter

Natürlich soll ich die Kandidaten möglichst objektiv betrachten und beurteilen, doch Ash fasziniert mich. Sein Name erinnert mich an den Wald, in dem ich aufgewachsen bin. Seine blassblauen Augen erinnern an einen kühlen Bergsee. Er ist ein gutaussehender, freundlicher Zeitgenosse und ein junger Feldwebel unter Quinns Kommando. Seine pechschwarzen Haare sind schon ein gutes Stück gewachsen, seit wir unsere Reise begonnen haben. Als Feldwebel hat er eine kleine Einheit Soldaten unter sich, mit denen er sich häufig auf Erkundungsritte und geheime Missionen begibt. Ash und der Hauptmann kennen sich aus Kindertagen und sie verknüpft ein ähnlich starkes Band wie Quinn und Casseck. Wann immer er Zeit hat, leistet er mir Gesellschaft und scheint diese wahrhaft zu genießen.

Wie ich von Casseck erfahren habe, kann Ash nicht lesen. Unter Soldaten scheint das nichts Ungewöhnliches zu sein. Cass meinte, dass sie das meiste durch Zuhören und Auswendiglernen verinnerlichen. Wenn man nicht lesen lernt bevor man in die Armee eintritt, lernt man es später wohl auch nicht mehr. Ich habe ihm angeboten, ihn im Lesen zu unterrichten. Es macht mir Spaß und außerdem habe ich so die Chance, mehr über ihn und seine Kameraden in Erfahrung zu bringen. Nach unseren ersten Übungen wirkt Ash durchaus ehrgeizig. Dennoch scheint sich irgendetwas in ihm gegen meine Hilfe zu sträuben. In manchen Situationen reagiert er äußerst empfindlich und ist leicht reizbar. In anderen ist er fast schüchtern und in sich gekehrt. Aber was mir besonders ins Auge gefallen ist, sind seine Manieren. Ash weiß, was ein respektvoller Umgang ist und wie man sich gewählt ausdrückt, doch von Zeit zu Zeit vergisst er, was sich in Gesellschaft einer Dame gehört. Er redet auffallend frei und unverblümt mit jedem, der ihm begegnet, egal ob ich es bin, seine Kameraden oder gar seine Vorgesetzten. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, wie ich Ash einordnen soll. Aber vielleicht nutze ich das auch insgeheim nur als Ausrede, um noch mehr Zeit mit ihm verbringen zu können.

Kommentare und Bewertungen

Es wurden noch keine Kommentare eingestellt.