Stille deine Sehnsucht
5

Starfall. So nah wie die Unendlichkeit ePub

3,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

**Zwischen uns nur die Sterne**
Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare passiert: Ein UFO stürzt aus dem Himmel und legt mitten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten eine Bruchlandung hin. Während wie von Geisterhand alle Glasscheiben zu Bruch gehen, der Strom schlagartig ausfällt und in den Straßen das Chaos ausbricht, geht plötzlich alles rasend schnell. Melodys Bruder wird schwerverletzt wegtransportiert und ihre Mutter übernimmt als Ärztin des Militärkrankenhauses die Behandlung der außerirdischen Neuankömmlinge. Und dann soll auch noch ausgerechnet Melodys Familie am Projekt ›Ohana‹ teilnehmen und einen vollkommen traumatisierten Jungen aus dem All aufnehmen…  

»Starfall. So nah wie die Unendlichkeit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Seiten 325
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60325-5

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
5
PaJu
08.12.2017
Eine wundervolle und außergewöhnliche Geschichte, die ich so nicht erwartet hatte und die mich überzeugt hat. Ich bin sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben, denn diese Spannung, dieses Prickeln und das Hoffen sowie das Gefühlschaos war einfach spitze.
Ann-Sophie Schn...
09.12.2017
Jennifer Wolf hat mich ein weiteres Mal zu Tränen gerührt. Nicht nur, dass ich mich mal wieder nicht von einer ihrer Geschichten losreißen konnte, sondern es gelingt ihr genauso, riesige Emotionen in ihre Bücher reinzupacken! Die Geschichte der Autorin gehen ans Herz, sodass ich euch nur empfehlen kann, auch einmal in "Starfall" reinzulesen, denn es ist definitiv etwas anderes, aber gleichzeitig auch etwas Besonderes. Deswegen kann ich es euch nur empfehlen, denn mich hat es bestens unterhalten. Die Tatsache, dass es ein Einzelband ist, finde ich ebenfalls sehr überzeugend. Komplette Rezension: http://readingisliketakingajourney.blogspot.de/2017/12/zu-tranen-geruhrt-rezension-zu-starfall.html
elafisch
12.12.2017
Der Schreibstil von Jennifer Wolf ist flüssig und fesselnd. Die Geschichte spätestens ab der Hälft so spannend, dass ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen konnte. Aber am meisten begeistert hat mich, dass die Autorin die Gefühle so eindringlich beschreiben konnte, dass ich Wut, Trauer, Angst, Sorge und Hoffnung beim Lesen selbst fühlen konnte. Vor allem Melodys Entwicklung der Gefühle ist absolut nachvollziehbar beschrieben. Auch wenn mir ihre Ablehnung zu Beginn etwas extrem erschien, so wäre es vermutlich die Reaktion vieler Menschen in dieser Situation. Die Idee, dass es Alien-Flüchtlinge sind, die auf der Erde landen und nicht Wissenschaftler oder gar eine Invasion, war für mich völlig neu und sehr faszinierend. Für mich war dieses Buch sowohl spannend, als auch tief bewegend. Eine wirklich gelungene Mischung aus SiFi und Liebesgeschichte. Volständige Rezension: http://elafischs-kreativecke.andraenet.de/starfall/
Ruby-Celtic
12.12.2017
Mit „Starfall – Nah wie die Unendlichkeit“ hat Jennifer Wolf wieder etwas ganz wundervolles geschaffen. Hier erhält der Leser nicht nur zauberhafte Charaktere, sondern auch eine spannende Geschichte und viele überraschende und gefühlvolle Wendungen. Ich konnte mich regelrecht in die Geschichte fallen lassen und warte nun sehnsüchtig auf das zugehörige Taschenbuch, damit ich nochmals zu Melody und Neven reisen kann. Es ist einfach zu schade, dass dies hier nur als Einzelband angelegt ist. :) http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2017/12/starfall-so-nah-wie-die-unendlichkeit-von-jennifer-wolf.html
Marie Lueg
21.12.2017
Ich bin ehrlich und so angetan ich vom Klapptext war hätte ich mir dennoch nicht träumen lassen was dieses Buch mit mir anstellt, dass es zu einem meiner Jahreshighlights wird. Ich bin normalerweise kein Freund von Liebesromanen aber dieser hier hat mir den Rest gegeben.Jennifer Wolf verwebt geschickt eine spannende Geschichte rund die Außerirdischen Flüchtlinge mit einer spannenden Liebesgeschichte. Ja es mag sein, dass dem Buch eine richtig überraschende Wendung fehlt aber in diesem Falle hat es mir nichts ausgemacht. Und das ganz einfach weil Jennifer Wolf die Gefühle von Angst, Scham, Verlorenheit welche die Aliens anfangs spüren so gut transportieren konnte. Ich habe stellenweise richtig mit den armen Wesen mitgelitten und ja ich habe Tränen vergossen. Und so gut sie diese negativen Gefühle darstellt, stellt sie auch die positiven dar und zeigt an anhand der einzelnen Charaktere diese wundervoll auf. Ich habe echt mitgefiebert und gelitten. Ein absolutes Must-Read Buch