1

Secret Crush. Der Star der Mannschaft (Secret-Reihe) Amazon MOBI

Amazon MOBIePub
3,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 9,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

**Liebe nicht, wen du nicht leiden kannst**
Die schüchterne Journalistik-Studentin Lauren kann sich wirklich Schöneres vorstellen, als zwei Wochen lang einem arroganten Fußballstar an den Fersen zu hängen. Ausgerechnet sie soll über den berüchtigten Frauenheld Scott Peterson berichten und ihn in der Öffentlichkeit als einen repräsentablen und sympathischen jungen Mann darstellen. Und das ist leichter gesagt als getan, denn der verboten gut aussehende Sportler könnte sich nicht weniger um sein Image scheren und setzt alles daran, Lauren ihre Arbeit zur Hölle zu machen. Doch soviel Mühe sich die beiden auch geben einander zu hassen, das Knistern zwischen ihnen können sie nicht verleugnen …

Ein Sportler zum Verlieben
Studentin trifft auf Fußballstar – endlich geht es weiter! Nach »Secret Kiss. Die Tochter vom Coach« erzählt Mimi Heeger nun die Geschichte von Maggies Bruder, dem Star der Mannschaft.

//Alle Bände der Sports-Romance-Buchserie bei Impress: 
-- Secret Kiss. Die Tochter vom Coach 
-- Secret Crush. Der Star der Mannschaft//
Jeder Roman dieser Serie steht für sich und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Seiten 345
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60575-4

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
1
iböi
08.03.2020
Etwas unrealistische Sports Romance „Secret Crush. Der Star der Mannschaft“ ist der zweite Band aus der „Secret-Reihe“ von Autorin Mimi Heeger. Im Mittelpunkt der Sports Romance stehen diesmal Fußballstar Scott Peterson und Journalistik-Studentin Lauren Bell. Ich habe mich insgesamt gut unterhalten mit der kurzweilig geschriebenen Liebesgeschichte, gelitten hat das Ganze für mich aber leider an den vielen Klischees, die bemüht wurden , und der etwas unrealistischen Gesamtsituation: welches große Lifestylemagazin schickt denn bitte eine völlig unbedeutende Journalistikstudentin für ein zweiwöchiges Lifeinterview und wer lässt dann bitte die Reporterin auch noch in den eigenen vier Wänden wohnen. Dazu muss das junge Mädel dann auch noch völlig weltfremd aus irgendeinen kleinen Kaff hinter dem Mond kommen und mit Grandpa Georges alten Koffer und Kleidung ihrer Mutter anreisen??? Wer sich an den zahlreichen Klischees nicht stört, der ist bei „Secret Crush“ wohl ganz gut aufgehoben…
Willkommen bei Bittersweet! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.