Stille deine Sehnsucht
9

Obsidian 5: Opposition. Schattenblitz Hardcover

SoftcoverHardcoverePub
19,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser keinerlei Gefühle mehr für sie zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

Dies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.

Alle Bände der unwiderstehlichen Bestsellerserie:

Obsidian. Schattendunkel
Onyx. Schattenschimmer
Opal. Schattenglanz
Origin. Schattenfunke
Opposition. Schattenblitz

Die Obsidian-Serie ist abgeschlossen.

Alle Bände der dazugehörigen Oblivion-Serie:

Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt)

Ganz neu erschienen: »Revenge. Sternensturm«, der erste Band einer neuen Spin-off-Serie!

Größe 14,8 x 22,0 cm
Seiten 416
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-58344-4

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
9
Paulina Friendberg
01.05.2016
Ich liebe es! Es ist leider das Ende der Serie und es tat mir weh als ich mit dem Buch fertig war. Ich liebe die Wortgefechte zwischen Daemon und Katy. Es ist ein trauriges, aber auch sehr schönes und emotionales Ende. Danke, Jennifer L. Armentrout. Du bist mein Vorbild.
Pauleen_99
30.04.2016
???? WOW!!! Dieses Buch ist einfach mega genial. Habe mich schon so lange darauf gefreut es endlich lesen zu können und wurde nicht enttäuscht - Ein wunderbarer Abschluss für eine wunderbare Serie. :)
Kimberly01
03.05.2016
Ein super tolles Finale für eine mega mäßig gute Reihe. Ich vermisse Daemon und Katy jetzt schon total :´( Es war spannend, fesselnd, überraschend, witzig und dieses Mal leider auch ziemlich traurig gegen Ende. Ich hoffe das Jennifer L. Armentrout mal nach Deutschland kommt damit ich für diese tolle Reihe persönlich danken kann.
Ruby-Celtic
07.05.2016
Eine ganz großartige Reihe findet mit diesem Band ihren Abschluss. Der Leser bekommt hier noch einmal einen tollen Abschluss, der begeistert, fasziniert und schockiert. Auch wenn es insgesamt ruhiger gehalten wurde, erleben wir viele Situationen die an ihre Grenzen führen ganz egal ob es die psychischen oder körperlichen sind. Wer die Geschichte um Kat und Daemon noch nicht kennt, kann ich nur raten reinzulesen und sich gefangen nehmen zu lassen. Ihr würdet eine ganz besondere Geschichte, mit wundervollen Charakteren und unglaublich viel Charme und Gefühl verpassen.
Marysol15
11.05.2016
[5+/5] OH! Mein! Gott! Oder wie Katy sagen würde: Heilige Alien- Babys! Schon von den ersten Seiten an hat mich JLA fertig gemacht... Immer wieder war ich kurz davor, dass Buch aus dem Fenster zu werfen. Und hinterherzuspringen! Also, UNBEDINGT LESEN!!! Aber ACHTUNG: Es ist ein absolutes Bookhangoverbuch... ich möchte mich eigentlich nur in meinem Zimmer einsperren und die Reihe gleich von vorne anfangen ? Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/05/opposition-schattenblitz.html
dieseitenfluest...
13.05.2016
Mit großen Erwartungen bin ich an diesen Teil herangegangen, da mich sein Vorgänger sehr überzeugen konnte. Leider muss ich hier schon sagen – ich bin unendlich enttäuscht. Aber alles auf Anfang. Katys Gemütszustand kann wohl jeder nachvollziehen, denn schließlich ist sie von ihrem Daemon getrennt und weiß nicht, wie es ihm bisher ergangen ist. Was dann in den weiteren Szenen passiert wird als überaus brutal geschildert und zusammen mit den Figuren scheint man als Leser unter Schock zu stehen. Es ist eine gänzlich andere Szenerie, als man je für möglich gehalten hätte. Die neuen Lux scheinen keineswegs freundlich gesinnt zu sein. Und was in der Vergangenheit mit ihnen passiert ist, macht ihre Taten trotzdem nicht rechtens. Leider beginnt nach diesen Handlungssträngen eine quälende Litanei aus endlosen Gesprächen und nicht nachvollziehbaren, ja schon naiven Taten, welche man einfach beginnt zu überlesen. komplette Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Laura von Skyli...
29.05.2016
Mit der Lux-Reihe habe ich eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebt. Diese Geschichte hat so viele emotionale Höhen und Tiefen, von denen ich immer mitgerissen wurde. Ich kann es noch gar nicht glauben, dass die Geschichte nun zu Ende sein soll. Was diese Reihe wohl ausmacht und sie gleichzeitig auch zu etwas Besonderem macht, ist für mich eindeutig die Verbindung aus Liebesgeschichte und Actionszenen. Hinsichtlich der Handlung ist es vor allem der Science Fiction Aspekt, der mich über die gesamte Reihe hinweg gefesselt hat. In „Opposition – Schattenblitz“ steigert sich dies sogar noch einmal und erklimmt ein episches Level! Hier haben wir es mit einem richtigen Krieg und einer Invasion zu tun. Ein rundum zufriedenstellendes, gelungenes Ende! Durch die kleinen Cliffhanger an den Kapitelenden kann man das Buch zudem nur schwer aus der Hand legen, weil man in den Sog der Geschichte gezogen wird und förmlich an den Seiten klebt.
Shellan
18.06.2016
Der finale Band dieser wundervollen Reihe hatte schon irgendwie etwas dystopisches an sich, was dieses Buch nur noch toller macht. Ich liebe die Charaktere, auch wenn vor allem Daemon und Dee so verändert sind. Und der Gedanke sie nach diesem Band gehen zu lassen, hat mich durchaus traurig gestimmt. Bisher hat es noch kein Band dieser Reihe geschafft mich dermaßen zu überraschen. Irgendwie ist nämlich nichts so wie es scheint. Jennifer L. Armentrouts Schreibstil ist so verdammt gut und fesselnd das man denkt man wäre tatsächlich dabei. Jedoch unterscheidet er sich schon von den anderen Büchern, denn er ist brutaler, erbarmungsloser und doch voller Kitsch. Auch die Kampfszenen an und für sich sind manchmal echt heftig. Jedoch finde ich das Buch alles in allem irgendwie schwächer als die anderen Bücher, da manche Szenen etwas langatmig waren. Ich kam aber nicht umhin mitzufiebern. Vor allem im letzten Drittel. Das Ende ist so schön! Man will aber einfach nicht das es endet.
EpikAnna
20.01.2017
Für mich war dieser Band der schlechteste der Buchreihe. Nicht das ich ihn gar nicht mochte. Nein, auch dieser Band hatte viel zu bieten, jedoch war er irgendwie zäh fand ich, mit den ganzen Militär Strategien und der Planung bis hin zu der suche nach den Arum. Ab da wird es wieder richtig spannend und meiner Meinung nach auch lesbar. Trotzdem war der kämpf bei dem sich die (guten) Lux mit den Arum gegen die (bösen) Lux stellen ziemlich unspektakulär, da hätte man auf jeden Fall mehr herausholen können, denn diese Stelle war irgendwie das, auf das alles hinaus lief und irgendwie auch der Schlüsselmoment des gesamten Buches - sterben die (guten) Lux, wie arbeiten die (guten) Lux und die Arum zusammen, können sie die (bösen) Lux besiegen und so auch vertreiben???? Diese Fragen sollten da geklärt werden. Merkwürdig wird es dann als Katy so austickt... war verwirrend. Das Ende war dann irgendwie recht süß, nur hätte noch etwas mit Katy und Damon passieren sollen. Sie ist schwanger oder so.
Calipa
19.03.2018
Es war spannend bis zum Schluss, so empfand ich es zumindest. Es ging von dem Jugend-/Fantasygenre sogar ein wenig in die Dystopie. Natürlich nur dezent. Dafür bewahrt Jennifer L. Armentrout ihre Charakter tiefe und ja ich kann mir gut vorstellen, das auch ihr der „Abschied“ von Katy und Deamon nicht einfach gefallen ist. Mir ist durchaus bewusst, das man sich auch die Oblivion Reihe zulegen könnte um nochmal die Geschichte aus Deamons Sicht zu erleben und ja, vielleicht werde ich mir diese auch noch zu legen. Momentan möchte ich mich aber noch ein wenig darin suhlen das ich die Geschichte abgeschlossen habe.