Stille deine Sehnsucht
2

Im Bann der Magie. Wechselbalg (Band 1) ePub

3,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

**Die dunklen Geheimnisse der Highlands**
Eliza Sawyer ist noch ein blutjunges Mädchen, als sie dem gefürchtetsten Inquisitor ganz Schottlands zum ersten Mal begegnet. Für eine Magiebegabte mit einem so starken Talent wie dem ihren hätte das unter normalen Umständen ihren sofortigen Tod bedeutet – denn im Schottland des siebzehnten Jahrhunderts steht das Auslöschen aller Magier an oberster Stelle. Doch Aidan Grimshaw ist mehr als sein vorauseilender Ruf. Unter der dunklen Oberfläche verbirgt sich in Wahrheit selbst ein Magier, der nach Gerechtigkeit sucht. Nur für die Liebe hat er keine Zeit, doch dass sie ihn ab der Begegnung mit Eliza erwischt, hätte ihn trotzdem nicht verblüffen dürfen. Weiß er doch, dass Elfenkinder einfach alles stehlen – selbst Herzen.

Jess A. Loup entführt den Leser in eins der dunkelsten Kapitel der Geschichte der Highlands und erschafft darin eine Welt voller Magie und zauberhafter Gestalten. Ein unglaubliches Setting für eine Liebesgeschichte, die an Besonderheit kaum zu überbieten ist.

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.// 

//Alle Bände der verzaubernden Fantasy-Dilogie »Im Bann der Magie«: 
-- Im Bann der Magie 1: Wechselbalg 
-- Im Bann der Magie 2: Druidenmädchen//  
Diese Reihe ist abgeschlossen.

Seiten 275
Alter ab 16 Jahren
ISBN 978-3-646-30120-5

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
2
JennyNina
04.07.2018
Ich finde das Cover total gut gelungen, es passt auch zum Inhalt. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Leider hat mich das Buch nicht erreicht, ich fand den Einstieg total schwierig und kam einfach nicht in die Story rein. Die Geschichte selber ist eher ruhig und hat meiner Meinung nach nur 2 Stellen, die wirklich spannend waren. Ich habe mich richtig durch das Buch kämpfen müssen. Weil einfach keine Spannung auf kam. Die Protagonisten sind beide sympathisch und den Schlagabtausch zwischen Eliza und Aidan fand ich zwischendurch witzig, aber irgendwann war es dann auch eher immer das gleiche "kleine Siofria - Ich heiße Eliza". Die Sprache war weniger geschwollen, als ich es gedacht habe, da das Buch ja 1698 spielt. Die Umgebungsbeschreibungen waren auch eher zurückhaltend, sodass ich bei manchen Stellen einfach kein Bild vor Augen hatte. Schade eigentlich, aber bitte liebe/r Leser/in mach dir selber ein Bild vom Buch. Vielleicht gefällt es euch besser als mir.
Hauntedcupcake
11.05.2019
Ein spannender Auftakt einer magischen Dilogie um Eliza, die die Welt noch kennen lernen muss, und Aidan, den Bluthund und gefürchteten Inquisitor des Königs, der anders ist, als erwartet. Gelungene historische Fantasy mit ein klein wenig Krimi-Charakter und einem Tröpfchen Horror. Rundum gelungen!