2

Ewig und du ePub

3,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 9,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 3-5 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

**L(i)eben bedeutet du und ich**
Nach einem Unfall und sechsmonatigem Koma ist die 18-jährige Lefke an den Rollstuhl gefesselt. Ihre Zeit als Schulprinzessin ist damit vorbei und auch ihre Karriere als Model muss sie an den Nagel hängen. Für Lefke ist das ein Weltuntergang. Sie kann sich nicht vorstellen, jemals wieder glücklich zu werden, und fasst den folgenschweren Entschluss, ihrem Leben ein Ende zu bereiten. Doch dann taucht ausgerechnet ihr unfassbar attraktiver Nachbar Louis auf. Er stellt lauter ungemütliche Fragen und hat irrsinnige Ausflugspläne. Jeden Tag aufs Neue. Bis die Welt langsam nicht mehr ganz so schwarz aussieht…  

Mit »Ewig und du« ist Emily Bähr ein Roman voller Hoffnung gelungen, der die düsterste Zeit mit einem Sonnenstrahl erhellt und beweist, dass es im Leben manchmal nur auf die richtige Einstellung ankommt.  

»Ewig und du« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Seiten 335
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60390-3

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
2
ParadiseKissBooks
25.01.2018
Emily Bähr hat mit „Ewig und du“ zwei kontroverse Themen, Suizid und Autismus, aufgegriffen und sie in einer bezaubernden und lustigen Geschichte vereint. Absolute Leseempfehlung! Die komplette Rezi ist auf meinem Blog zu finden: https://sandy-paradisekiss.blogspot.de/2018/01/rezension-ewig-und-du-von-emily-baehr.html
JennyNina
07.02.2018
Ich liebe das Cover, es passt auch zum Inhalt. Obwohl es von Kapitel zu Kapitel vorkommt, dass negative Sprüche/ Gedanken zum Thema Selbstmord, Selbsthilfegruppen, Depressionen und Demenz kommen, muss ich sagen, hat mich das Buch von Seite eins an gefesselt. Ich musste sogar das ein oder andere mal ziemlich grinsen, weil mir der Sarkasmus von Lefke richtig gefallen hat. Im Klappentext sind leider zwei kleine Fehler drin. Laut Buch liegt Lefke nämlich fast 8 Monate und nicht nur 6 Monate im Koma. Sowie Louis und Lefke überwiegend im Park sind, anstatt sie zu irrsinnige Ausflugszielen zu entführen. Ich fand den Schreibstil erfrischend flüssig und sehr sarkastisch. Dafür dass das Buch das Debüt von der Autorin ist, finde ich es mehr als gelungen. Lefke benimmt sich nur teilweise wie eine achtzehnjährige, zwischenzeitlich fand ich sie noch etwas kindisch, aber wer war das mit 18 nicht? Ich kann das Buch empfehlen.
Willkommen bei Bittersweet! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.