Stille deine Sehnsucht
12

Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan ePub

3,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

»Romantik, Zeitreisen, Spannung, unerwartete Wendungen, zwei sehr starke Charaktere und wunderbare Nebenfiguren – absoluter Hochgenuss!« (Leserstimme auf Amazon)

Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…

//Alle Bände der erfolgreichen Elfen-Reihe:
-- Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan
-- Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan
-- Die Pan-Trilogie 3: Die verborgenen Insignien des Pan
-- Die Pan-Trilogie: Band 1-3
-- Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)
-- Die Pan-Trilogie: Die Pan-Trilogie. Band 1-3 im Schuber//

Seiten 289
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60008-7

Trailer und Videos

Video of Die Pan-Trilogie: Das geheime Vermächtnis des Pan

Buchtrailer: "Das geheime Vermächtnis des Pan"

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
12
Aguilena
05.08.2013
Absolut genial! Dass mich ein Buch so amüsiert hat gleich zu Anfang gab es selten. Generell zieht sich ein gewisser Witz und eine Schlagfertigkeit durch das Buch, der seinesgleichen sucht. Ich musste mehrmals auflachen, da die Situationskomik einfach sehr gut gewählt ist. Die Entwicklung der Beziehung zwischen Felicity und Lee ist für mich genau richtig, wenn man bedenkt, dass es sich hierbei um romantische Fantasy handelt. Zwar finde ich es etwas schade, dass die beiden sich nicht noch näher kommen, aber ich kann Felicity gut verstehen und drücke ihr für die nächsten beiden Bände die Daumen, dass sie ihren inneren Schweinehund bekämpft. Was ich etwas traurig fand, war, dass der Fantasyteil etwas knapp ausgefallen ist. Erst gegen Ende erfährt man warum das Buch so heißt, wie es heißt und ab Mitte/Ende bekommt der Leser so nach und nach seine Fantasyportionen. Selbstverständlich hält sich die Spannung so auf einem hohen Level, es hat also alles seine Vor und Nachteile ;-)
NessieCullen
24.10.2013
Ihre "Retterin" hat sich das Elfenvolk auch anders vorgestellt. Jetzt steht Felicity Morgan auch noch unter Mordverdacht. Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, verschwindet Lee spurlos, obwohl er ihr doch helfen sollte. Dafür taucht Lee´s Cousin Ciaran auf, von dessen ständiger Anwesenheit Fay nicht immer begeistert ist. Von ihrer Familie zusätzlich noch total hintergangen, macht sie sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Freund und stößt auf Geheimnisse, die sie selbst in ihren kühnsten Träumen nicht erwartet hätte. Fazit: Mit "Die dunkle Prophezeiung des Pan“ ist Sandra Regnier eine klasse Fortsetzung der „Pan – Trilogie" gelungen. Die Geschichte nimmt den Leser mit auf eine wundervolle Reise und ist ganz klar eine absolute Leseempfehlung.
lord-byron
21.08.2013
Da mir die zur Verfügung stehen Zeichen nicht ausreichen, kommt hier der Link zu meiner Rezension: http://lord-byrons-buchladen.blogspot.de/2013/08/sandra-regnier-die-pan-trilogie-band-1.html
Emma.Woodhouse
04.09.2013
Als ich die Inhaltsangabe gelesen habe war erst einmal skeptisch. Doch schon nach den ersten Seiten, hatte es mich gepackt. Ja, die Idee: Normales Mädchen soll die Welt der Elfen retten, ist nichts überraschendes ABER das Besondere hier ist eindeutig Felicity! Sie ist nämlich so überhaupt nicht das was man erwartet. Felicity gehört zu den "Losern", hat ein paar Pfunde zu viel und eine Zahnspange. Sie ist nicht die typische Retterin die man erwartet und schon deshalb interessant weil sie nicht Lees Charme verfällt. Im Gegenteil mit viel Selbstbewusstsein und Selbstironie begegnet sie ihm und stielt sich in das Herz des Lesers. Dennoch kommen die Beiden sich näher, aber es hat etwas besonderes und es ist zaghaft und sehr zerbrechliches. Es macht wirklich Spaß den Beiden dabei zuzusehen wie sie miteinander umgehen weil es einen auch immer wieder zum schmunzeln bringt. Durch diese tollen Charaktere und den grandiosen sprachlichen Stil, wird das Buch zu etwas einzigartigem.
melanie.enns.3
14.08.2013
WOW! Was für eine geniale Story, die zwar ein wenig braucht um aufzuklären, was Lee in der Highschool will und sich an Felicity (genannt City - die Stadt) hängt, obwohl diese optisch spontan nicht in sein Beuteschema passt. Lee scheint gutaussehend und sexy zu sein, all das, was Felicity eben nicht ist, oder etwa doch? Was hat es mit der Auserwählten zu tun und ist dies vielleicht der Grund, warum Lee die falsche Felicity geküsst hat um sie an sich zu binden? Lee ist mir am Anfang eher unsympathisch, da er oberflächlich erscheint, aber nach und nach offenbart sich ein echt tougher und toller Typ, der fast schon ein Traummann zu sein scheint. Zumindest für alle anderen weiblichen Wesen, denn Felicity lässt er völlig kalt. Irgendwann verliert Felicity ihren wirklich blöden Spitznamen und sie entwickelt sich scheinbar auch optisch zu einer echten Fee - Fay. Fay ist authentisch und ich wurde mit ihr gleich warm. Ein wirklich tolles Buch, welches wirklich überzeugen kann.
Marakkaram
25.09.2013
Mich haben die Charaktere und der Schreibstil sofort überzeugt. Er ist spritzig, ideenreich, mit einem großartigen Humor und tollen Dialogen und lässt einen nur so durch die Seiten klicken.... Vollständige Rezension findet ihr unter: http://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Regnier/Die-Pan-Trilogie-Band-1-Das-geheime-Verm%C3%A4chtnis-des-Pan-1050473220-w/rezension/1057821744/
Neujahrsgirl
09.01.2014
WOW, einfach nur wow. Ja ich bin sehr schnell zu begeistern, aber diesmal dachte ich immer nur. ENDLICH mal was neues. Wie oft hat man immer wieder von Vampiren, Gastaltenwandler oder was weiß ich gelesen? Wie oft war da das hübsche tolpatschige Mädchen und die zwei Kerle? Ok ein paar Clisches waren auch zu Gegend, aber mir kam es nicht so abgeschrieben vor. Felicity, ein stink normales Mädchen. Hat bissel was zu viel auf den Rippen, ist nie top gestylt, hat ein gutes Herz, gehört eher zu den “Losern” wie sie in der Schule genannt werden. Hilft ihre Mutter im Pub und riecht daher streng danach sowie verschläft sie meist deswegen. Und dann heißt die hübscheste und beliebteste auch noch wie sie. Daher nennen sie alle nur noch City – Die Stadt. Dreckig, groß und unansehbar. Aber sie lebt ihr Leben. Bis auf einmal Leander bzw Lee in ihr leben tritt. Er gibt sich mit ihr ab, was sie gar nicht versteht. Jedes Mädchen steht auf ihn, sie will ihn am liebsten los werden. Den er ist ja der Neue,
Kendrana
08.11.2013
Am Anfang war ich etwas skeptisch und vielleicht ein paar Wiederholungen zu viel für meinen Geschmack (Duft) und doch hat es seine Wirkung nicht vertan. Auch die ganzen Tippfehler verzeihe ich gern für eine Reise durch die Fantasie. Die Autorin hat die Gabe Bilder mit Worten entstehen zu lassen und Gefühle nahe ans Herz zu legen. Endlich wieder eine Reihe die mich fesselt. Danke :)
isa.belle.1293
09.05.2014
Zum Inhalt: Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent - denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will... Vorab muss ich sagen, das ich das Cover sehr gelungen finde. Die Fee im Vordergrund zeigt gleich worum es in dem Roman geht und die Stadt im Hintergrund verleiht dem ganzen etwas geheimnissvolles. Die Geschichte w
Luna-Socia
02.07.2014
Alles in allem hat mir „Das geheime Vermächtnis des Pan“ sehr gut gefallen. Felicity und Lee sind sehr sympathische Protagonisten und der Verlauf der Story hat mir sehr gut gefallen. Abzüge gibt es lediglich für Felicitys Naivität, welche für ihre 18 Jahre doch sehr ausgeprägt ist. Ich bin schon gespannt auf den zweiten Band und hoffe es werden einige Fragen geklärt, die sich bisher aufgetan haben. Es ist auf jeden Fall noch Luft nach oben und ich hoffe dass der zweite Band den ersten noch toppen kann. Eine ausführliche Rezension findet ihr auf meinem Blog: http://lunasleseecke.blogspot.de/2014/07/rezension-das-geheime-vermachtnis-des.html