Stille deine Sehnsucht
2

Die Luna-Chroniken 0: Das mechanische Mädchen ePub

0,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

Eine Kurzgeschichte zu den Luna-Chroniken, Band 1 "Wie Monde so silbern". Cinders Erinnerung reicht nicht weiter als ein paar Tage zurück – bis zu ihrer Operation. Und dann kam die endlos lange Reise zu ihrer neuen Familie. Doch da ist sie alles andere als willkommen: Ihre neue Stiefmutter würde sie am liebsten schnellstmöglich wieder loswerden. Und als Cinders Stiefvater Garan an der Blauen Pest erkrankt, verliert sie ihren wichtigsten Fürsprecher… Gut dass sie ihre Freundin Iko hat, eine Androidin, die manchmal vergisst, dass sie kein Mensch ist.

Alle Bände der faszinierenden Luna-Chroniken:
Das mechanische Mädchen (Prequel - exklusiv als E-Book)
Wie Monde so silbern (Band 1) 
Wie Blut so rot (Band 2) 
Die Armee der Königin (Spin Off zu Band 2 - exklusiv als E-Book)
Wie Sterne so golden (Band 3) 
Wie Schnee so weiß (Band 4)

Seiten 33
Alter ab 12 Jahren
ISBN 978-3-646-92606-4

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
2
Heffa Fuzzel
12.02.2014
Eine wunderschöne, aber auch traurige Ergänzung zur Hauptgeschichte der Luna-Chroniken. Um den vollen emotionalen Umfang zu begreifen, sollte man die Geschichte nach Band 2 lesen. Ansonsten wird nicht sehr viel gespoilert, daher kann man es auch gut nach dem ersten oder gar vor diesem lesen. Es nahm mich sehr emotional mit, und man musste mit der 11jährigen Cinder mitleiden. Sehr schöne Kurzgeschichte.
mona0386
03.01.2015
Cinder weiß so gar nicht wie ihr geschieht, denn kurz nach ihrer schweren Operation, die sie zu einem Cyborg machte, wird sie zu ihrer neuen Familien gebracht. Da sie sich an ihr Leben zuvor nicht erinnern kann, ist dies ihre erste Familie. Doch leider wird sie nicht von allen so willkommen geheißen, wie sie es gern hätte. Dennoch hofft sie, dass sie bald so akzeptiert wird, wie sie ist. Hierbei handelt es sich um die Kurzgeschichte zu den Luna-Chroniken. Sie zeigt, wie Cinder zu ihrer Familie kommt, und was alles geschehen ist, bevor das Buch „Wie Monde so silbern“ beginnt. Ebenso wie die Luna-Chroniken hat diese Geschichte einen tollen Schreibstil, der einen in die Handlung entführt. Man erfährt aber nicht nur, dass Cinder von ihrer Stiefmutter gemieden, sondern auch von ihrer Stiefschwester Peony herzlich in Empfang genommen wird.