4

Die Dschinn-Reihe 1: Gefährliche Wünsche ePub

3,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 9,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

**Nach dem überwältigenden Erfolg ihrer ersten Fantasyserie endlich eine neue Reihe von Natalie Luca!**
Schuld ist nur diese dumme Wette: Weil die siebzehnjährige Lori zu schüchtern ist, um Jungs anzusprechen, muss sie die hässlichste Lampe auf dem Markt kaufen. Als kurz darauf ein leibhaftiger (und auch noch gutaussehender!) Dschinn vor ihr auftaucht, traut sie ihren Augen nicht. Sie soll sich etwas wünschen. Aber was? Während Lori noch grübelt, bringt der Lampengeist sie in eine peinliche Situation nach der anderen. Als dann noch ein fremder Junge an ihrer Schule auftaucht und beginnt Fragen zu stellen, weiß Lori nicht mehr, wie sie aus der Affäre wieder herauskommen soll.

//Textauszug:
Wenn diese blöde Lampe unser Wohnzimmer abfackelt, wird meine Mutter mich umbringen! Mit dem Wasserkübel in den Händen renne ich zurück zum Couchtisch, aus der Lampe steigen jetzt richtige Rauchschwaden auf. Es ist merkwürdig, wo dieser ganze Qualm plötzlich herkommt … ich habe die Lampe doch gar nicht angezündet! Ich weiß bloß, dass ich den Rauch ersticken muss, bevor die ganze Wohnung brennt. Ich hole mit dem Kübel aus, ziele, und schütte den gesamten Inhalt in Richtung der qualmenden Lampe. Im selben Augenblick manifestiert sich etwas in all dem Qualm. Die Silhouette eines menschlichen Körpers erscheint im dichten Rauch - und ich schreie los.//

//Alle Bände der fantastischen Flaschengeist-Reihe:
-- Gefährliche Wünsche (Die Dschinn-Reihe 1)
-- Wunschlos verliebt (Die Dschinn-Reihe 2)
-- Sammelband der magisch-romantischen Dschinn-Dilogie//
Die Dschinn-Reihe ist abgeschlossen.

Seiten 309
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60103-9

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
4
weinlachgummi
13.03.2015
Allgemeine Meinung, mir hat es gefallen mal etwas über Dschinns zu lesen. Das war mal was anders und abgesehen von Disneys Aladdin ist mir noch nie ein Dschinn begegnet. Auch Loris Werdegang fand ich gut, sie mausert sich vom grauem Mäuschen zum Selbstbewussten Mädchen, dies geschieht sehr langsam, sodass es authentisch erscheint. Loris Freundinnen sind eine Klasse für sich, beide sehr besonders in ihrer Art, aber gute Freundinnen die zu ihr halten. Becky mochte ich hier besonders, sie ist wirklich sehr skurril. An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, dass ich etwas zu Alt für das Buch bin. Manche Szenen waren mir zu Teeniehaftig. Aber da die Zielgruppe des Buches auch in diesem Altersbereich liegt, ist dies nicht wirklich ein Kritikpunkt. Mein Fazit, es hat einen Touch von Aschenputtel nur ohne die böse Stiefmutter, dafür mit einen Dschinn. Das mal ein anderes "Wesen " im Mittelpunkt steht hat mir gut gefallen und ich bin gespannt wie es weiter geht.
Stephienchen
13.03.2015
Ich habe schon zwei hervorragende Bücher von Natalie Luca gelesen ("Im Herzen der Vollmond" und "Unter goldenen Schwingen") daher habe cih mich sehr über ein neues Buch von ihr gefreut. Das Cover finde ich einfach sehr passend allerdings hatte ich irgendwie ein bisschen was anderes erwartet von dem Buch. Ich dachte es geht wirklich hauptsächlich um die Erfüllung der Wünsche, doch dem ist nicht so. Doch lest am besten selbst, worum es in diesem Buch wirklich geht, ich möchte das nicht vorweg nehmen. Auf jeden Fall kann ich soviel sagen, es geht um ein Mädchen, dass irgendwie zu sich selbst findet, um Freundschaft, Liebe, Vertrauen und vor allem um die geheimnisvolle Welt des Dschinn. Was würde ich darum geben, einmal mit ihm auf einem Teppich durch die Luft zu fliegen. http://www.stephienchen.de/2015/03/07/rezension-gefaehrliche-wuensche/
teufyj
31.03.2015
Gefährliche Wünsche – wunderbare Geschichte! Eigentlich wollte ich „Gefährliche Wünsche“ mal eben „nur“ anlesen und dann früh schlafen gehen, doch das Buch hat mich so in seinen Bann gerissen, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Ich muss ja sagen, dass ich Dschinns liebe, die Geschichte um sie und zum Beispiel die fliegenden Teppichen. Natalie Luca hat hier eine tolle Geschichte um einen Dschinn geschaffen. Da tauchen Elefanten im Vorgarten und Ordenleute in der Schule auf und ich musste immer wieder grinsen, denn Lori wird immer wieder in peinliche Situationen gesteckt. Zu Anfang fand ich es ziemlich nervig, dass Lori sich wirklich alles gefallen hat lassen und immer nur rot wurde, während sie beleidigt wurde. Allerdings war sie von Anfang an ein sehr netter und mitfühlender Mensch und ich fand es klasse, dass sie eine nachvollziehbare Wandlung durchgemacht hat.. Weiter:http://janastraumwelten.blogspot.de/2015/03/gefahrliche-wunsche-die-dschinn-reihe-1.html
Blonderschatten
19.04.2015
Lori ist ein Mauerblümchen, die mit geringem Selbstvertrauen auch ihr äußeres ganz klein hält. Sie ist etwas kräftiger gebaut und versucht ihre "Speckrollen" unter weiten Shirts zu verstecken. Diese Kombination veranlasst manche Schüler dazu, sie zu kränken, da Lori auch nicht die Schlagfertigkeit hat, etwas darauf zu erwidern. Das Buch greift viele alltäglich Probleme auf, die darauf basieren, dass wir ein Bild von "schön" geschaffen haben, dass nicht viele Abweichungen zulässt. Sicherlich ist das nicht bei allen so, doch häufig vertreten und wenn man dann noch wie Lori so ein geringes Selbstwertgefühl hat, ist es für die Betroffenen die unter den wirklich "unschönen" Menschen leiden müssen ein tag täglicher Kampf. Für mich macht einen schönen Menschen nicht sein Aussehen aus, sondern sein Charakter. Das ist es was, wichtig und entscheidend ist. http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/03/rezension-gefahrliche-wunsche-von.html
Willkommen bei Bittersweet! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.