1

Der Thron des Nordens (Valenias Töchter 2) Hardcover

Amazon MOBIePubHardcover
19,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 9,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

Brienna kann aufatmen: Sie hat ein neues Zuhause auf dem Anwesen der McQuinns im Reich Maevana gefunden, die Revolution ist vorbei und Königin Isolde wird endlich den Thron besteigen. Und endlich kann Brienna mit ihrem ehemaligen Lehrer Cartier, ihrer großen Liebe, zusammen sein. Doch noch ist sie als Tochter des barbarischen Allenach von den MacQuinns nicht voll akzeptiert. Noch immer gibt es machthungrige Anhänger des alten Regimes, die ihre Intrigen spinnen. Und noch ist die neue Königin Isolde nicht gekrönt …
Als der grausame Declan Lannon, Sohn des ehemaligen Königs, noch vor seiner Gerichtsverhandlung aus den Kerkern flieht, steht wieder alles auf dem Spiel. Brienna und Cartier müssen herausfinden, wer wirklich auf ihrer Seite steht.

Alle Bände der Serie:
Die fünf Gaben (Valenias Töchter Band 1)
Der Thron des Nordens (Valenias Töchter Band 2)

Größe 14,8 x 22,0 cm
Seiten 528
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-58364-2

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
1
Teresa Sporrer
24.03.2020
Irgendwie fehlte mir in diesem Band etwas. Während mich Band 2 durch die Vorstellungen der Charaktere und der Welt noch gut unterhalten konnte, zog sich die Handlung in Band 2 wie ein Kaugummi. Mir fehlte auch DAS Kernstück von Band 1, die "Berufenen". Stattdessen geht es viel mehr, um Brienna, die versucht sich in ihrer neuen Heimat einzuleben und Cartier, der versucht sein altes Leben und damit das Erbe sein Familie wiederherzustellen. Es gab einige schöne Momente, aber dennoch fühlte sich die Fortsetzung etwas ... unnötiges an. Dennoch gibt es durchaus viel positives zu sagen! Versteht mich nicht falsch. Das Buch ist gut! Es kann nur eben nicht mit Band 1 mithalten. Ich mochte den feministischen Touch der Geschichte immer noch sehr. Er rückt starke Frauen - und natürlich auch starke Männer - in den Vordergrund und das auf eine actionarme, aber dafür glaubhaftere Art. Und nachdem ich einmal das Buch angefangen habe, konnte ich nicht mehr aufhören.
Willkommen bei Bittersweet! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.