1

Das verlorene Königreich (Die Magie der Königreiche 1) ePub

3,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

**Wenn du vergisst, dass du einst eine Königin warst…**
Skyler ist als frühe Vollwaise die jüngste Herrscherin des mächtigen Königreichs Andonia. Doch von ihrem Land ist nur noch ein Schatten übrig. Dunkle Dämonen haben das Gebiet übernommen und die junge Königin selbst soll in naher Zukunft genau den Magier heiraten, der das Unheil über ihr Land gebracht hat. Um ihr Volk vor der grausamen Zukunft zu bewahren, flieht Skyler über die Dächer ihres Schlosses in die Freiheit, nur um durch einen unbedachten Schritt in die Tiefe zu stürzen. Als sie wieder zu sich kommt, ist ihr Gedächtnis ausgelöscht, aber ihr Schicksal lässt nicht lange auf sich warten. Bald darauf wird auch ihre Ziehschwester von den Dämonen eingeholt und Skylers Instinkt befiehlt ihr zu handeln. Doch dabei kann ihr nur einer helfen: der geheimnisvolle und viel zu attraktive Waldläufer William…

//Alle Bände der romantisch-düsteren Reihe »Die Magie der Königreiche«: 
-- Band 1: Die Magie der Königreiche. Das verlorene Königreich 
-- Band 2: Die Magie der Königreiche. Der Kampf um die Krone//

Diese Reihe ist abgeschlossen.

Seiten 244
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60398-9

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
1
Simona1277
10.01.2018
Dieser Roman war das Debüt von Valeria Bell. Die Idee zum Buch fand ich gut, leider hatte die Ausführung meiner Meinung nach Schwächen. Für mein Empfinden blieben alle Charaktere im Buch gesichts- und farblos. Ich konnte absolut keinen Draht zu den Protagonisten Sky und Will finden. Sky fand ich teilweise sehr unsympathisch und konnte ihre Handlungen und Gedankengänge öfter nicht nachvollziehen. Sie wirkte mit ihren 19 Jahren sehr unreif auf mich. Will blieb in der ganzen Geschichte Seelenlos. Ich hatte absolut kein Bild zu ihm in meinem Kopfkino. Man hätte soviel aus dem Kerl herausholen können. Aber tatsächlich hatte er keine Chance sich zu entwickeln. Er ließ auch alles über sich ergehen und wirkte eher wie ein Schatten seiner selbst. Die Dialoge zwischen beiden… naja… Oft habe ich gedacht *Junge mach was, sag was – raste meinetwegen aus. Die Tussi geht dir doch auf den Zeiger.* Und die Liebe? Wann ist die denn entstanden? ...mehr auf www.monawest.de
JennyNina
28.01.2018
Dafür, dass das Buch das Debüt der Autorin ist, finde ich es wirklich sehr gut gelungen. Es kommt wirklich nichts zu kurz, es ist zwischenzeitlich sogar richtig spannend, dass man alles um sich herum vergisst und nur so durch die Seiten fliegt. Andererseits habe ich auch echt mal lachen müssen, an der ein oder anderen Stelle. Ich sage nur Zodiac. Ich hab die Autorin das ein oder andere mal richtig verflucht, wollte sie schütteln und abknutschen abwechselnd. Ich konnte mich gut in die Protagonistin hineinversetzen und habe auch ihre Gedankensprünge gut verstehen können. Bei William war ich das ein oder andere - genau wie Skyler - völlig ahnungslos, was mit ihm ist. Vor allem im letzten Drittel war ich ehrlich verwirrt, was da jetzt abgeht. Der Kampf mit dem Bösen, war mir etwas zu kurz, aber alles in allem ein sehr gelungenes Debüt. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil und freue mich darauf mit Skyler in den Kampf zu ziehen.
Willkommen bei Bittersweet! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.