Stille deine Sehnsucht

Geschichten aus 4 Jahren Impress!

Impress 4 Jahre Geschichten

In 4 Jahren Impress sind unserem Team und auch unseren Autoren schon viele lustige und schöne Geschichten passiert. Einige Anekdoten kannst Du in diesem Blogpost lesen. Viel Spaß dabei! :)

 

Julia Zieschang:

Julia ZieschangZunächst mal war es so, dass ich im November 2015 (einen Tag vor meinem Geburtstag!) die Zusage von Impress bekam, dass sie meine Phönixe veröffentlichen möchten, und daraufhin habe ich vor Freude geweint und das mache ich wirklich nie!

Danach hieß es warten auf den Verlagsvertrag. Ich war jeden Tag so gespannt seit November, wann er denn endlich im Briefkasten liegen würde. Und dann irgendwann im Februar sagt mir meine Mitbewohnerin, ich hätte im Schlaf so laut gelacht, dass sie es bis in ihr Zimmer gehört hatte und davon aufgewacht war. Meine Mitbewohnerin dachte erst, ich wäre wach und sie hätte verschlafen, weil sie immer vor mir aufsteht. Na jedenfalls fragte sie mich später, was ich denn schönes geträumt hätte, und ich sagte ihr, dass ich geträumt habe, der Verlagsvertrag liege im Briefkasten. Jedenfalls lange Rede, kurzer Sinn: Nach fast drei Monate warten, lag der Vertrag tatsächlich an dem Tag im Briefkasten, an dem ich es geträumt hatte. Ich meine, wie wahrscheinlich ist das denn bitte?!

Und dann erschien am 05.05.16 Feuerphönix und ich war so aufgeregt, ich hatte schon wochenlang davor Bauchkribbeln und ich hätte wirklich niemals gedacht, dass es so gut laufen würde, dass ich von da an beschlossen habe, nach meinem Studienabschluss erst mal keinen festen Job zu suchen, sondern es mit dem Schreiben zu versuchen und tja, was soll ich sagen, ich schreibe immer noch. Gerade zum Beispiel diesen langen Post. ;)

 

Felicitas Brandt:

Felicitas Brandt AutorinMeine Freundin hätte da eine Geschichte – Die Geschichte, wie ich neben ihr im Kino saß, der Abspann lief und ich plötzlich eine Mail hatte, in der stand, dass ich in der Entscheidungsrunde für den Impress-Schreibwettbewerb zum Valentinstag bin! Ich glaube, ihr Arm ist heute noch voll blauer Flecken :D

 

 

Tanja Voosen:

Tanja Voosen AutorinIch habe über Impress / unsere Gruppe damals Carina Mueller kennengelernt und wir haben uns so unheimlich gut verstanden, dass wir heute nach knapp 3 Jahren, die wir Autorenkolleginnen sind, auch beste Freundinnen wurden. <3

Impress verbindet also auf eine besondere Art und ich werde in 20 Jahren noch drauf zurückblicken! Das gilt auch für andere Leute hier, wie zum Beispiel Felicitas. Ich feier also nicht nur die Geschichten, sondern vor allem die wundervollen Freundschaften, die hier geschlossen wurden! Es gibt hier so unglaublich liebe Menschen! Amelie kannte ich ja schon vorher, weil sie seit Jahren meine allerbeste Freundin ist, genau wie Lisa und Stefanie, und unsere gemeinsame Zeit hier hat uns alle noch enger zusammengeschweißt. Ich könnte einen emotionalen Roman drüber schreiben! #AutorenPower

 

Julia K. Stein:

Julia K. Stein AutorinImpress ist einfach etwas anders als andere Verlage. Impress ist schließlich auch mutig, alle Autoren in eine Gruppe zu werfen und die Kommunikation zwischen allen zu befördern! Daran haben viele Verlag gar nicht so ein großes Interesse! Aber es geht darum mit Teamgeist zu arbeiten und diesen mit Energie zu pflegen. Das finde ich einfach genial.

Ich habe in dieser Autorengruppe eine größere Menge an Loyalität und Teamgeist kennengelernt als in jeder anderen größeren Autorengruppe. Und so nette Kollegen getroffen, die alles teilen, sich anspornen, mitfreuen und auch mal trösten. Und Impress ist einfach rasant schnell. Danke Impress!

 

Yvonne aus dem Lektoratsteam:

Der Arbeitsalltag im Lektorat von Impress findet nur im Büro statt? Weit gefehlt, denn statt Manuskripte zu prüfen habe ich in der privaten Küche fleißig Prüfnummern auf Eiern kontrolliert. Und statt der Korrektur von Texten habe ich die Rezepte von Torte und Füllung auf Vordermann gebracht. Wo normalerweise Coverüberlegungen angestellt werden, ist für mich nun die Frage gewesen, was für ein Gewand die Torte bekommen soll. Und am Ende des Tages ist ein Buch entstanden, das nicht nur wie alle Impress-Cover begeistert, sondern auch noch gut schmeckt . ;)  Alles Gute zum Geburtstag Impress!!!

 

Nicole aus dem Lektoratsteam:

Es war einmal eine junge Lektorin, die auf ihrer ersten Leipziger Buchmesse nach einem erfolgreichen Tag abends tanzen ging. Voller Vorfreude wartete sie darauf, den Türsteher zu passieren, lachte mit ihren Freunden und dachte an nichts, außer daran, gleich das Tanzbein zu schwingen. Bis – Spannungspause ;) – das Handy klingelte und eine SMS der Chefin anzeigte ...

Für mich gibt es wahnsinnig viele unvergessliche Impress-Momente, die ich in den letzten Jahren miterleben durfte. Aber diese SMS hat mein Herz im wahrsten Sinne des Wortes kurz aussetzen lassen. Denn Carina Mueller, die Autorin der Werwolf-Reihe „Moonlit Nights“ musste leider ihre am nächsten Tag anstehende Lesung absagen und ICH wurde damals von Pia Cailleau, unserer Programmleiterin, gebeten, für sie einzuspringen und die Passage aus Carinas Roman bei der „Gänsehautlesung“ vorzutragen.

Für mich hatte bereits das Moderieren der vielen Veranstaltungen am Messesamstag für viel Nervosität gesorgt, dass ich nun die „Seiten wechseln“ und eine der beliebtesten Impress-Autorinnen vertreten sollte, war schon sehr respekteinflößend. Noch mehr, da kaum Zeit zum Üben war. Da hilft nur eines, dachte ich bei mir: Die Nervosität einfach wegtanzen und so viele Glückshormone sammeln, dass ich meine Aufregung am nächsten Tag kaum noch spüre. :) Das mit den Glückshormonen hat geklappt, aber nervös war ich natürlich trotzdem noch. Und so dankbar, dass mich die vielen Fans von Carina Mueller nicht gelyncht haben, weil sie mit mir anstatt ihr Vorlieb nehmen mussten. :D

 

Hast Du auch eine besondere Erinnerung an Impress? Eine Geschichte, die einen besonderen Platz in Deinem Herzen hat? Oder einen Charakter, den Du nie vergessen wirst? Verrate es uns gerne in den Kommentaren! :)

Liebe Grüße von Deinem bittersweet-Team

Kommentare und Bewertungen

Canni
16.08.2017
Hach, eine bestimmte Geschichte gibt es für mich nicht. Ich verbinde so viel positives und glückliches mit Impress und den zauberhaften Autoren. Zb meine erste Buchmesse, letztes Jahr in Frankfurt. Ich, als Frischlingsblogger, hyper nervös allein auf der Messe. Hab mich nach langem hin und her dazu überwunden Felicitas, Tanja und Co anzusprechen und mir Fangirlmäßig Autogramme zu holen. Wie selbstverständlich setzten wir uns zusammen und ich fühlte mich gleich wohl. Am nächsten Tag hab ich mich dann mit der zauberhaften Julia Zieschang getroffen, weil ich ihr beistehen wollte als es um Klischees in Fantasy ging ^^ leider flog die Boxershorts nicht bis zu ihr auf die Bühne. Aber nicht nur die Messe und der Kontakt zu den zauberhaften Menschen sind etwas besonderes, sondern auch die Geschichten, die mich immer wieder begeistern und entführen. Mich aus dem tristen Alltag reißen und in eine bunte, aufregende Welt schleudern. Eine Welt voller Abenteuer, Spannung, Humor und ganz viel Liebe