Deine bittersüße Buchgirlande

Wir lieben Bücher und wir lieben Federn. Davon haben wir uns inspirieren lassen und eine wunderbar glitzernde Federgirlande gebastelt. Sei unbesorgt, wir haben unseren Lieblingsbüchern dafür kein Leid zustoßen lassen, sondern Kopien verwendet.

Würde diese Girlande auch gut in Dein Zuhause passen? Dann bastle sie doch nach. Mit ein bisschen Glück hast Du sogar alle Materialien zu Hause. 

Du brauchst:

  • einige kopierte Seiten Deiner Lieblingsbücher
  • ein paar Blätter Schmierpapier
  • eine Unterlage (z.B. eine alte Zeitung)
  • Schnur, Faden oder Garn Deiner Wahl
  • Schere
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Kleber (Flüssig oder Klebestift)
  • Glitzer

... und schon kann es losgehen. 

Wir starten mit dem kreativsten Teil unserer Girlande. Schnapp Dir ein Blatt Schmierpapier und male Dir ein paar grobe Silhouetten von Federn auf. Man findet im Internet sehr viele Beispiele, sodass man diese gegebenenfalls auch abpausen kann. Im Anschluss schneidest Du diese Federn aus. Wir haben dabei all unsere Details ausgelassen und nur die grobe Silhouette ausgeschnitten, da es einfacher ist die Details nachträglich hinzuzufügen. Diese Blätter kannst du nun als Schablonen nutzen. Lege sie auf eine Deiner Kopien, zeichne sie ab und schneide sie danach aus. Wir empfehlen Dir, zwei Blätter gleichzeitig zu schneiden, denn so stellst Du sicher, dass Du immer zwei gleiche Bestandteile pro Feder hast. 

Achtung: Achte beim Aufeinanderlegen der Kopien darauf, dass der Text auf beiden Seiten außen liegt und dass Deine Zeichnungen sich nur in dem Bereich des Blattes befinden, der auch tatsächlich bedruckt ist. Wie viele Federn du basteln möchtest, ist Dir überlassen und hängt natürlich davon ab, wie lang Deine Girlande werden soll.

Schneide Dir dann etwa 15-20 cm lange Stücke Deiner Schnur ab und klebe diese zwischen die beiden Seiten Deiner Feder. Der Faden darf ruhig weit auf Deiner ausgeschnitten Feder liegen, da er dann später wie ein Federkiel anmutet und der Feder eine tolle Dreidimensionalität verschafft. Wiederhole den Prozess mit all Deinen Federn. Wenn der Kleber getrocknet ist, beginnt der glitzernde Spaß. Bestreiche den Teil der Feder, den Du einglitzern möchtest, mit Klebstoff und bestreue diesen dann mit Glitzer. Lass diese erste Seite erst trocknen, bevor Du Dich an die zweite machst. Wiederhole auch diesen Prozess mit allen Deiner Federn. 

Nun bist Du fast fertig. Zum krönenden Abschluss musst Du nur noch einmal die Schere schwingen und kannst Deinen Federn durch ein paar Ein- und Ausschnitte noch ein paar tolle Details verleihen. Wir haben uns hierbei nur grob an unseren Vorlagen orientiert, denn es sieht doch am schönsten aus, wenn jede Feder ein wenig anders ist. Jetzt musst Du Deine Federn nur noch an einer langen Schnur festknoten - und fertig ist Deine wunderbar glitzernde Federgirlande aus Buchseiten. 

Kommentare und Bewertungen

Es wurden noch keine Kommentare eingestellt.

Willkommen bei Bittersweet! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.