Stille deine Sehnsucht

Das bittersweet-DIY: Buch-Schmetterling

bittersweet DIY Schmetterling

Heute zeigen wir Dir, wie Du diese niedlichen Schmetterlinge aus Papier nachfalten kannst. Diese bringen die Frische und Freude des Sommers in Dein Zimmer; auch dann, wenn die Tage kürzer und dunkler werden. Ob als Mobilee, Fensterschmuck oder Verzierung für ein Geschenk – diese Schmetterlinge sind als Deko vielfältig einsetzbar. Und im Buch-Stil passen sie natürlich auch in jedes Bücherregal!

Was Du brauchst:

Was Du zum Basteln brauchst: Schere und Papier

Zum Basteln des Schmetterlings braucht es nicht viel: Nur einen Papierbogen in quadratischer Form, eine Bastelschere und natürlich Deine Hände. Wir haben uns wieder für das tolle Origami-Papier im Buch-Stil entschieden. Du hast auch schon einen Papierbogen gefunden, der Dir gefällt? Super! Dann kann es jetzt losgehen.

Schritt 1:

Papier entlang der Diagonalen falten

Falte das Papier – mit der bedruckten Seite nach außen – entlang seiner beiden Diagonalen. Achte darauf, dass das Papier sorgfältig gefalzt wird.

Schritt 2:

Papier längs falten

Falte das Papier – nun mit der bedruckten Seite nach innen – längs in der Mitte. Dann öffnest Du das Papier, drehst es um 90° und wiederholst diesen Schritt. Achte auch hier darauf, dass jeder Falz scharf gefaltet ist.

Schritt 3:

Draufsicht Papierbogen

Siehst Du bei der Draufsicht auf Deinen Papierbogen einen ähnlichen Stern wie oben abgebildet? Dann hast Du alles richtig gemacht. Falte den "Stern" zu einem rechtwinkligen Dreieck, indem Du zwei gegenüberliegende Seiten eindrückst.

Schritt 4:

Ecken abschneiden

Als nächstes faltest Du das rechtwinklige Dreieck ein weiteres Mal: Und zwar so, dass ein schmales Dreieck entsteht. Jetzt nimmst Du die Bastelschere zur Hand und schneidest die offenen Ecken schön rund.

Schritt 5:

Dreieck wieder entfalten

Nach dem Abrunden der offenen Ecken entfaltest Du das schmale Dreieck wieder in das rechtwinklige Dreieck zurück.

Schritt 6:

abgerundete Enden nach unten

Nun nimmst Du die zwei obenliegenden abgerundeten Enden des Dreiecks und faltest diese nach unten. Achte auch hier wieder darauf den Falz sorgfältig zu knicken.

Schritt 7:

Dreieck umdrehen

Drehe das Dreieck nun einmal um und falte die Spitze nach unten auf das gegenüberliegende Ende des Dreiecks; sodass die Spitze ein wenig über die untere Kante schaut. Dabei sollten sich die darunterliegenden abgerundeten Kanten ein wenig anheben.

Schritt 8:

überstehende Spitze umknicken

Nun drehst Du Deine Falt-Konstruktion ein weiteres Mal um und knickst die überstehende Spitze von der anderen Seite um. Zum Abschluss biegst Du die oberen Flügel neben der Spitze zur Mitte hin.... und fertig ist Dein Schmetterling!

schöne Schmetterlinge

Natürlich kannst Du auch bei diesen süßen Schmetterlingen jedes Papier nehmen, das Dir gefällt. So wird es richtig schön bunt!

Für weitere super Bastel-Ideen schau Dir doch unsere anderen DIYs an!

Kommentare und Bewertungen

Es wurden noch keine Kommentare eingestellt.