Stille deine Sehnsucht
Schmetterlinge im Dunkeln
3

Schmetterlinge im Dunkeln
ePub

ePub
1,49 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten) Lieferungen in 3-5 Werktagen Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

Herzplatonisch – Sommerflattern – Patchworkliebe …

Wie konnte ihre Mutter nur ohne Emma zu fragen mit einem neuen Mann zusammenziehen? Und ausgerechnet mit dem Vater von Emmas erklärtem Erzfeind Justus, einem Mädchenschwarm
und Herzensbrecher. Noch ein Grund mehr ihn zu hassen – oder doch nicht?

Seiten 86
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60153-4

Schmetterlinge im Dunkeln

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
3
Levenya
23.06.2015
Ich muss gestehen, dass ich mit Emma nicht hundertprozentig warm geworden bin. Ich konnte ihr Verhalten und ihre Vorurteile nicht so ganz nachvollziehen. Trotzdem fand ich es sehr süß, dass sie ihre Fehler eingesteht und sich am Ende ihre Gefühle eingesteht. Außerdem ist Tiberius wirklich ein dicker Pluspunkt! Es lebe Tiberius. Justus passt aber irgendwie sehr gut zu Emma und die Idee der Patchworkfamilie inklusive Stiefschwester-Stiefbruder-Verhältnis hat mir auch sehr gut gefallen. Gerne hätte ich dazu noch mehr gelesen. Das Ende bietet noch so viel Potential für einfach noch mehr. Vor allem zum Ende hin wurde es noch einmal richtig schön dramatisch und absolut ehrlich, sodass man einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Wirklich sehr gelungen und ich bin einfach nur begeistert Ich kann die Reihe und „Schmetterlinge im Dunkeln“ jedem empfehlen, der ein wenig Romantik, Spannung und eine Kurzgeschichte zu schätzen weiß! Lg Levenya http://levenyasbuchzeit.blogspot.de/
Marysol15
24.06.2015
Komplette Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/06/schmetterlinge-im-dunkeln.html Was wäre ein BitterSweet ohne ganz viel Kitsch, Herzgeklopfe und Liebesflüstern? Jawohl, 70 Seiten ohne Handlung! Und obwohl eine Liebesgeschichte die Basis eines jeden BitterSweets ist, war jedes anders, da Protagonisten, Handlungsorte und Zeitpunkte variierten. Nur leider war mir Emma nicht so wirklich sympathisch, da sie einfach entsetzlich oberflächlich, zickig und egoistisch ist. Justsu hingegen war ein spannender Charakter, der sich mehr und mehr entwickelte. So richtig mit den Augen gerollt habe ich aber wegen der Zufälle - es war einfach zu viel des Guten. Immer wieder standen unsere beiden "Helden" im Dunkeln, ganz plötzlich. Und natürlich verbarg sich hinter Justus´ schönen Fassade nicht nur ein fürsorglicher Enkel und liebevoller Freund, sondern auch ein durch das Schicksal gezeichneter Junge... *seufz* Nichtsdestotrotz war auch dieses BitterSweet ein süßer Lesegenuss ;)
AnnyJihl
18.07.2015
Allein schon Tiberius hat seine eigene Story verdient! :-D Ich hab die Geschichte sehr gern gelesen. Emma und Justus erscheinen mir von Anfang an perfekt zu passen, wenn da nicht gewisse Vorurteile und Missverständnisse wären... und Emmas ganz eigener Sturkopf! Von einer heiklen Situation in die andere hab ich die ganze Zeit die Daumen für die beiden gedrückt. Und das "romantische Potenzial" wurde dann auch Gott sei Dank voll ausgeschöpft.