Stille deine Sehnsucht
2
ePub
1,49 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Gratis-Lieferung in Deutschland ab 5,01€ (Liefergebiete und Versandkosten)
Lieferungen in 3-5 Werktagen Vorbestellungen möglich Geschenke-Service

Herzbeben – Rubinleuchten – Funkelblick ...

Nach einem furchtbaren Sturm entdeckt May ein Portal in eine andere Welt. Ein geheimnisvoller Junge auf der Suche nach einem magischen Rubin tritt durch das Nebelschimmern – und erblickt May. Wird sie die Flucht ergreifen oder siegt die Neugier nach dem Unbekannten?

Seiten 74
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60123-7

Trailer und Videos

Video of [Buchvorstellung] Die Bitter Sweets März 2015 (Carlsen Verlag)

"Lügen haben blaue Augen", "Nebelfunke", "Mondscheinkuss" vorgestellt von Sheerisans Bücheruniversum

Kommentare und Bewertungen

Jetzt selbst bewerten und kommentieren
2
Levenya
18.03.2015
Sehr spannend und actiongeladen sind wir sofort mitten im Geschehen. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen und musste wissen, wie es mit May und Kassio weitergeht und vor allem, wofür May sich entscheidet. Eine sehr romantische Liebesgeschichte, die ich besonders wegen des Freiheitswunsches und des Mutes der Protagonistin, aber auch wegen May selber sehr mochte. Der Schreibstil der Autorin war bereits aus „Alytenfluch“ bekannt und so habe ich mich umso mehr auf das BitterSweets gefreut. Angenehm, flüssig und sehr emotional mit genau der richtigen Menge an Fantasy. Für mich genau das Richtige und ich würde wieder jederzeit zu einem Buch von der Autorin greifen :) Ich kann die Reihe und „Nebelfunke“ jedem empfehlen, der ein wenig Romantik, Spannung und eine Geschichte über den Wunsch nach Freiheit lesen mag! Lg Levenya Hier die ganze Rezension: http://levenyasbuchzeit.blogspot.de/
AnnyJihl
17.07.2015
Leider konnte mich diese Geschichte trotz guter Grundidee nicht fesseln. Für mich war das Verhalten der Protagonistin nicht nachvollziehbar und somit auch nicht glaubwürdig. Und auch viele der anderen Ideen waren nur ansatzweise gut, da sie entweder nur angeschnitten oder fast gar nicht weiter beachtet wurden. Ich bin mit der Geschichte leider überhaupt nicht warm geworden. Auf einen Höhepunkt habe ich ebenfalls (wieder leider) vergeblich gewartet. Dennoch gebe ich zwei Sterne für das Grundgerüst, aus dem man eine wirklich schöne Geschichte hätte machen können.